Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

CRC 901 – On-The-Fly Computing (OTF Computing) Show image information

CRC 901 – On-The-Fly Computing (OTF Computing)

Monday, 18.04.2016 | 16.15 Uhr | Warburger Str. 100, room: lecture hall O1

SFB-Lecture given by Prof. Dr. Christian Plessl (Paderborn University)

On April 18, 2016, Prof. Dr. Christian Plessl (Paderborn University) will give a talk about "Parallelität, Heterogenität und Spezialisierung in Hochleistungs-IT-Systemen" in the context of the SFB 901.
                                                                                                                                

Abstract:

Paralleles Rechnen mit heterogenen Rechenressourcen hat sich in den letzten Jahren rasch über das ganze Spektrum von Computersystemen von eingebetteten Systemen bis zu Hochleistungs-Rechenzentren verbreitet. Die treibende Kraft hinter dieser Entwicklung ist der rasch wachsende Bedarf an Rechenleistung, der im Konflikt mit ebenfalls wichtiger werdenden Energieeffizienz-Zielen und Kostendruck steht. Heterogene Rechnersysteme gehen diese Herausforderung an, in dem Berechnungen auf massiv parallele und optional auch rekonfigurierbare Beschleuniger-Ressourcen ausgelagert werden, welche wesentlich effizienter sind. Die rasche Verbreitung von Grafikbeschleunigern (GPUs) und Many-Core Prozessoren in den leistungsfähigsten Supercomputern ist ein Indikator für das hohe Potential des heterogenen Rechnens. In jüngster Zeit stossen auch rekonfigurierbare Beschleuniger (FPGAs) auf grosses Interesse und zunehmende Verbreitung in Rechenzentren.
In meiner Antrittsvorlesung werde ich die Grundlagen und Bedeutung von Parallelität, Heterogenität und Rekonfigurierbarkeit für Hochleistungs-IT-Systeme erläutern und darlegen, welche wissenschaftlichen, technischen und praktischen Fragestellungen und Herausforderungen sich aus dem Trend zu heterogenen Computersystemen ergeben. Ich werde einen Überblick über meine aktuellen Forschungsaktivitäten geben und erläutern, wie unsere Arbeiten zur Lösung dieser Herausforderungen beitragen.

The University for the Information Society