Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

CRC 901 – On-The-Fly Computing (OTF Computing) Show image information

CRC 901 – On-The-Fly Computing (OTF Computing)

Thursday, 27.03.2014 | 16.00 Uhr | Zukunftsmeile, Raum ZM1.01-28

Talk given by Prof. Dr. Gabriele Taentzer (Philipps-Universität Marburg)

On March 27, 2014, Prof. Dr. Gabriele Taentzer will give a talk on "Henshin: Effiziente, analysierbare Modelltransformationen im Kontext von Eclipse".
                                                                                                                                       

Abstract:

In der modellgetriebenen Softwareentwicklung spielen Modelltransformationen eine wichtige Rolle. Wenn Modelle die primären Softwareartefakte der Entwicklung werden, brauchen wir Modelltransformationen, um diese Modelle zu verändern und zu übersetzen.
Henshin ist eine Modelltransformationssprache für das Eclipse Modeling Framework (EMF), die auf Konzepten der algebraischen Graphtransformation basiert. Diese formale Basis ermöglicht Analysen von Modelltransformationssystemen, wie z.B. die Berechnung potentieller Konflikte und Abhängigkeiten von Transformationen untereinander.  Die Werkzeugumgebung für Henshin bietet verschiedene Regeleditoren, Interpreter und ein Analysewerkzeug für Zustandsräume von Transformationssystemen.
Aktuelle Anwendungen von Henshin sind z.B.  das Refactoring von Modellen, die Generierung von Editieroperationen für eine gegebenen Modellierungssprache und die Übersetzung von zum Teil sehr großen Modellen in andere Sprachen, nach dem Konzept der Tripelgraphgrammatiken. Für die Transformation von sehr großen Modellen gibt es zudem die Möglichkeit, Henshin-Transformationen nach Giraph zu übersetzen. Mit Giraph können sehr große Graphen effizient verarbeitet werden.

The University for the Information Society