Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

CRC 901 – On-The-Fly Computing (OTF Computing)

|

SFB-Lecture given by Jun.-Prof. Dr. Hannes Frey (University of Paderborn)

Begin: Tue, 08. of May 2012 ( 6:00 PM)
Location: Warburger Str. 100, Lecture Hall O0.207

On May 8, 2012, Jun.-Prof. Dr. Hannes Frey from the University of Paderborn will give a lecture about "Kosteneffizienter Multicast in drahtlosen Multihop Netzen" in the context of the SFB 901.

Abstract:
Man stelle sich ein drahtloses Netz bestehend aus tausenden von batteriebetriebenen Netzknoten vor, welche ohne Zuhilfenahme einer fest installierten Infrastruktur miteinander kommunizieren. Aufgrund beschränkter Sendereichweiten müssen Nachrichtenpakete in der Regel über mehrere Zwischenknoten vom Start- zum Zielknoten weitergeleitet werden. Eine Verallgemeinerung dieses Problems ist die Adressierung mehrerer Zielknoten. In diesem als Multicasting bezeichneten Problem muss eine Nachricht entlang eines Baumes von Zwischenknoten von einem Startknoten an eine Menge von Zielknoten weiter geleitet werden. Aufgrund limitierter Netzressourcen gibt es ein großes Interesse, die von Multicastverfahren erzeugten Kosten eines solchen Baumes abzuschätzen. Die Kosten ergeben sich aus der Summe der Kosten, welche durch die Übertragung in jedem Weiterleitungsschritt erzeugt werden. Einen Multicastbaum bezeichnet man bezüglich einer Kostenfunktion als optimal, wenn die Zwischenknoten so positioniert sind, dass jeder andere diese Start- und Zielknoten verbindende Multicast-Baum dieselben oder mehr Kosten verursacht. In diesem Vortrag leite ich für eine bestimmte Klasse von Kostenfunktionen theoretische Kostenschranken zu den genannten optimalen Multicast-Bäumen her. Darüber hinaus zeige ich, wie man mit lokalen Regeln kosteneffiziente Multicastbäume konstruieren kann, die für dichte Netze sogar nahe den optimalen Kostenschranken liegen. 

The University for the Information Society